Wir beraten Sie gerne! +49 (0) 8046 187 98 28

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Alle Verkäufe, Lieferungen und sonstigen Leistungen erfolgen ausschließlich nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Weitere Einzelheiten ergeben sich aus der dem Käufer bei der Bestellung übermittelten Kaufinformationen. Gegenbestätigungen des Käufers unter Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen.

Die Tölzer Kasladen GmbH verarbeitet Ihre Daten innerhalb der Bestellabwicklung und verarbeitet Ihre Daten zur bedarfsgerechten Gestaltung des Angebotes. Auf keinen Fall werden wir Ihre Daten unbefugten Dritten übermitteln oder zur Verfügung stellen.

2. Nutzung

Die Tölzer Kasladen GmbH verkauft nur an unbeschränkt geschäftsfähige natürliche, oder juristische Personen. Die Nutzung durch Minderjährige ist ausgeschlossen. Die für die Anmeldung oder Bestellung erforderlichen Daten sind vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Der Kunde verpflichtet sich, sein Passwort für die Kundenanmeldung bei der Tölzer Kasladen GmbH nicht zu veröffentlichen, es keinem Dritten mitzuteilen oder in sonstiger Weise Unbefugten zugänglich zu machen. Anmeldung und Nutzung von Tölzer Kasladen GmbH sind kostenfrei.

Wird eine Bestellung getätigt und wird diese von der Tölzer Kasladen GmbH bestätigt, fallen die jeweils im Angebot aufgeführten Kosten für Kaufpreis und Lieferung an. Es gelten die Preise vom Tag der Bestellung. Sie werden nochmals in der eMail-Bestätigung genannt.

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

3. Vertrag

Der Kaufvertrag kommt durch schriftliche Bestätigung der Bestellung seitens Tölzer Kasladen GmbH (per E-Mail) zustande. Ist ein Produkt trotz rechtzeitiger Disposition aus von uns nicht zu vertretenden Gründen nicht lieferbar, ist Tölzer Kasladen GmbH berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten.

4. Widerrufsrecht

Besteht bis einen Arbeitstag bevor die Tölzer Kasladen GmbH die Ware versendet. Bereits versendete oder von Ihnen angenommner Käse kann nicht wieder zurück genommen werden. Der Wiederruf kann telefonisch oder per eMail erfolgen.

5. Gewährleistung

Sie sind verpflichtet, der Tölzer Kasladen GmbH offensichtliche Mängel der Ware, unverzüglich, nach Lieferung der Ware mitzuteilen. Erkennbare Transportschäden lassen Sie sich vom Fahrer bestätigen. Melden Sie Einwände gegen die Korrektheit der gelieferten Ware per eMail oder Telefon, unter Angabe des Mangels, an. Bei Versäumnis dieser sind Gewährleistungsrechte wegen eines offensichtlichen Mangels ausgeschlossen.

6. Lieferung

Maßgeblich für die Rechnungsstellung ist das Gewicht des tatsächlich abgeschnittenen Käses. Sollte eine bestellte Sorte nicht lieferbar sein wird, falls Sie das wünschen, ein gleichwertiger Ersatz geliefert.

Die Tölzer Kasladen GmbH liefert die Ware an die angegebene Lieferadresse und zu dem gewünschten Zeitpunkt. Stellen Sie sicher das, an diesem Tag jemand anwesend ist, der die Sendung annimmt.

Falls eine Lieferungsverzögerung in Ausnahmefällen vorkommen sollte, werden wir Sie umgehend informieren. Die anfallenden Versandkosten sind jeweils bei den Lieferbedingungen für die angebotenen Produkte sowie in der Bestätigung der Bestellung aufgeführt. Sollte eine Lieferung nicht angenommen werden, so ist es der Tölzer Kasladen GmbH gestattet, einen weiteren Versandkostenanteil in Höhe der Erstversandkosten für eine erneute Zustellung in Rechnung zu stellen.

7. Zahlungsmethoden

Der Versand unserer Produkte erfolgt ausschließlich gegen Lastschrift.

8. Rücklastschriften

Im Falle von Rücklastschriften entstehen mind. EUR 10,00 Bankgebühren, die vom Kunden zu tragen sind.

9. Haftung

Die Tölzer Kasladen GmbH haftet nur für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die Tölzer Kasladen GmbH für jedes schuldhafte Verhalten seiner Mitarbeiter.

Die Tölzer Kasladen GmbH haftet nicht für mittelbare Schäden, es sei denn, diese Schäden beruhen auf Vorsatz von Mitarbeitern oder Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von gesetzlichen Vertretern und leitenden Angestellten der Tölzer Kasladen GmbH. Außer bei Vorsatz von Mitarbeitern und Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von gesetzlichen Vertretern und leitenden Angestellten ist die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt. Die Tölzer Kasladen GmbH übernimmt keine Haftung für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit von der Internetpräsenz und für technische oder elektronische Fehler des Onlineangebots. Tölzer Kasladen GmbH haftet nicht für Schäden, die dadurch entstehen, dass Unbefugte mit Hilfe des dem Nutzer zugeordneten Passwortes bei Tölzer Kasladen GmbH einkaufen.

Tölzer Kasladen GmbH haftet nicht für Schäden und Probleme, die aus der Annahme von Paketen durch Drittpersonen entstehen. Bitte sichern Sie ab, dass jede Sendung nur von befugten Personen entgegengenommen werden. Die Tölzer Kasladen GmbH haftet nicht für Schäden, die durch verspätete Zustellung von Pakten entstehen.

10. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen das Eigentum der Tölzer Kasladen GmbH.

11. Datenschutz

Hinweis gemäß § 33 BDSG: alle uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. Sie werden zur Bearbeitung der Aufträge, Ausführung von Serviceleistungen und zur Pflege und Auswertung in unserer Kundendatei gespeichert. Keinesfalls geben wir Ihre Daten für Werbezwecke weiter.

12. Verstoß, Änderung und Rechtswahl

Der Kunde kann seine Anmeldung bei Tölzer Kasladen GmbH jederzeit zurücknehmen, sofern alle von ihm getätigten Bestellungen vollständig abgewickelt sind.

Bei Verstößen gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen behält sich Tölzer Kasladen GmbH das Rechts vor, den Kunden ohne Vorankündigung von der weiteren Teilnahme auszuschließen.

Tölzer Kasladen GmbH behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Solche Änderungen gelten nicht für bereits getätigte Bestellungen. Durch die Abgabe einer Bestellung werden die jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert.

Im Verkehr mit Endverbrauchern ist auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar, sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt. Sofern es sich bei dem Kunden um Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches, um öffentlich rechtliche Sondervermögen oder juristische Personen des öffentlichen Rechts handelt, wird Bad Tölz als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart.

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, bleiben die übrigen Bestimmungen unberührt.

Bad Tölz, im Januar 2013